Arbeiter*innen Cafe im Taranta Babu

Wir laden euch für den 13. April zu unserem ersten Arbeiter*innen Cafe ein. Es wird Kuchen, Kaffee und Tee gegen Spende geben und auch weitere Leckereien warten auf euch.

Inhaltlich möchten wir uns mit der Streikkonferenz der Rosa Luxemburg Stiftung auseinandersetzen. Ein Genosse wird von der Konferenz berichten und einen Einblick geben. Ansonsten wollen wir euch einfach einen entspannten Raum zum entspannen und reden bieten, bei dem ihr euch natürlich auch vernetzen und austauschen könnt.

Schaut einfach am 13. April ab 14.30 bei unserem Cafe vorbei. Stattfinden wird das ganze in der Kneipe im Taranta Babu – Humboldstr. 44 in Dortmund. Wir freuen uns auf euch!

 

 

CafePNG

Autor: rotertresendortmund

Wir sind ein Zusammenhang von aktiven Linken aus verschiedenen Gruppen, Initiativen und Parteien, die es sich zum Ziel gesetzt haben, ein alternatives Kulturangebot zu schaffen. Der Rote Tresen soll ein offener Anlaufpunkt jenseits von Kommerz, Ausgrenzung und Sexismus sein. Hier wollen wir uns kennenlernen, diskutieren, und zusammen feiern. Willkommen sind alle, die nichts daran auszusetzen haben! In regelmäßigen Abständen wollen wir im Taranta Babu einen Kneipenabend anbieten, mal mit Konzert, mal mit DJ, vielleicht ein Spieleabend oder eventuell auch mal ein Vortrag – wir werden sehen was uns und euch einfällt. Die überschüssigen Einnahmen werden an verschiedene Initiativen gespendet, die wir für unterstützenswert halten. Wohin die Spenden gehen, geben wir jeweils vor dem Kneipenabend bekannt. Wir hoffen, wir haben euch neugierig gemacht und ihr schaut beim nächsten Mal vorbei…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s